Datenschutz

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

1 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Ipsen Pharma GmbH (nachfolgend „Ipsen“ genannt), Einsteinstraße 174, 81677 München (siehe Impressum).

2 Kontaktmöglichkeit des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@ipsen.com oder unter unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

3 Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt:

  • IP-Adresse des Benutzers, mit der der Benutzer auf das Internet zugreifen kann und die dem Computer des Benutzers vom Internetanbieter zugewiesen wird. Diese Adresse ändert sich mit jeder Benutzersitzung und lässt sich nicht einer bestimmten Person zuordnen.
  • Adresse der Webseite, von der aus der direkte Zugriff des Benutzers auf die Ipsen-Webseite erfolgte sowie der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode und die jeweils übertragene Datenmenge.
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs des Benutzers auf der Ipsen-Webseite mit Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) sowie die vom Benutzer besuchten Seiten und durchgeführten Recherchen.
  • Betriebssystem des Benutzercomputers sowie dessen Oberfläche und der verwendete Browser, Sprache und Version der Browsersoftware.
  • Technisch notwendige Cookies (Cookies erlauben es, Art, Zeit und Häufigkeit der Benutzerzugriffe auf die Webseite zu ermitteln).

Die Erhebung dieser Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit dieser zu gewährleisten. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Die erhobenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

4 Kontaktaufnahme per E-Mail / per Telefon / via Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, per Telefon oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Soweit wir über unser Kontaktformular Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs.1 a DSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Die Einwilligung, die mit Betätigen von „Senden“ erfolgt, können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen. Eine weitere Fortführung der Konversation ist dann nicht mehr möglich.

Die in diesem Zusammenhang gespeicherten Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Beachten Sie bitte, dass, wenn Sie Angaben zur Arzneimittelsicherheit (Nebenwirkungen von Medikamenten) machen oder Anfragen zu unseren Produkten senden, wir möglicherweise zur weitergehenden Speicherung und Verarbeitung Ihrer Angaben verpflichtet sind. Beachten Sie hierzu bitte unsere diesbezügliche spezielle Datenschutzerklärung.

5 Bewerbungen

Sie können sich auf elektronischem Wege über unser Bewerberportal careers.ipsen.com bei unserem Unternehmen bewerben.

Ihre Online-Bewerbung wird über eine verschlüsselte Verbindung direkt an die Personalabteilung weitergeleitet und selbstverständlich vertraulich behandelt. Ihre Angaben (Name, Adresse und weitere personenbezogenen Daten) werden wir ausschließlich zur Bewerbungsverwaltung, um die Prüfung und Archivierung Ihrer Bewerbung zu ermöglichen, und zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben.

Wenn Sie sich auf eine bestimmte Stelle beworben haben und diese bereits besetzt wurde oder wir Sie für eine andere Stelle ebenfalls oder als noch besser geeignet ansehen, würden wir Ihre Bewerbung gern innerhalb des Unternehmens weiterleiten. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie einer Weiterleitung nicht zustimmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens sofort bzw. nach maximal 6 Monaten gelöscht, sofern Sie uns nicht ausdrücklich Ihre Einwilligung für eine längere Speicherung Ihrer Daten erteilt haben oder es zu einem Vertragsschluss gekommen ist. Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 a, b und f DSGVO sowie § 26 BDSG.

Die Art der Datensammlung, Datensicherheit und Datenspeicherung sowie die Nennung Ihrer Rechte finden Sie in den Terms & Conditions und der Data Privacy der oben genannten Webseite.

6 Einsatz von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Ihrer Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Computersystem gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Wir setzen Cookies auch ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

Beim Aufruf unserer Webseite werden Sie über die Verwendung von Cookies informiert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

6.1 Technisch notwendige Cookies

Transiente Cookies

Zu den transienten Cookies zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Session-Cookies zur Nutzung von DocCheck Inhalten

Für das Autorisierungsverfahren zu Fachkreis-Informationen via DocCheck verwendet diese Webseite Session-Cookies. Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden an Server der DocCheck Community GmbH, Vogelsanger Straße 66, 50823 Köln übertragen und weder mit dem Webseitenbetreiber noch sonstigen Dritten geteilt. Eine Datenübertragung in Länder außerhalb der EU findet nicht statt.

Die Übertragung betrifft die DocCheck Login-Daten und ermöglicht einen persönlichen Einmal-Zugang für alle DocCheck-Logins. Die Lebensdauer ist auf jeweils eine Session begrenzt.

Im Rahmen der Nutzung des DocCheck Passwortschutzes erhebt DocCheck die sog. Protokolldaten (IP-Adresse, Zugriffsdatum, Zugriffszeit, Referrer-URL, Informationen über genutzte Hard- und Software wie z.B. Browsermerkmale, Geräteinformationen wie z.B. die Auflösung) des Nutzers. Diese Daten dienen dazu, die richtige Darstellung der Seiten- oder iFrame-Inhalte und/oder die Sicherheit der DocCheck-Dienste zu gewährleisten. Sie werden nicht genutzt, um Rückschlüsse auf die Person zu ziehen.
Weitere Informationen zum DocCheck-Datenschutz finden Sie unter folgender Adresse: https://more.doccheck.com/de/privacy

Super Cookies

Die genutzten Super-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzt diese Webseite HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die Daten, wie beispielsweise Ihre Nutzungsdaten, wie Klicks, Auslösungen und Zeiträume, unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum.

6.2 Technisch nicht notwendige Cookies

Persistente Cookies

Persistente-Cookies dienen der Erkennung wiederkehrender Nutzer und der damit verbundenen Zurverfügungstellung einer personalisierten Anzeige der Webseiteninhalte. Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer, die sich je nach Cookie unterscheiden kann, spätestens nach 6 Monaten, gelöscht. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers auch jederzeit löschen.

6.3 Verhinderung von Cookies

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Die Übermittlung von Flash-Cookies lässt sich nicht über die Einstellungen des Browsers, jedoch durch Änderungen der Einstellungen des Flash Players bzw. durch die Installation eines entsprechenden Add-Ons unterbinden.

Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

7 Webseitenanalyse

Für Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Webseite verwenden wir Dienste, die im Folgenden dargestellt werden. So können wir z.B. analysieren, wie viele Nutzer unsere Webseite besuchen, welche Informationen am gefragtesten sind oder wie Nutzer das Angebot auffinden. Wir erfassen unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf unsere Webseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Webseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Dies hilft uns, unsere Angebote nutzerfreundlich auszugestalten und zu verbessern. Die dabei erhobenen Daten dienen nicht dazu, einzelne Benutzer persönlich zu identifizieren. Es werden anonyme bzw. höchstens pseudonyme Daten erhoben. Die aufgestellten allgemeinen Statistiken über die Webseitenbesuche werden möglicherweise von Drittparteien vorbereitet, sie werden an eine Vertraulichkeitsverpflichtung gebunden. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Beim Aufruf unserer Webseite werden Sie über die Verwendung von Cookies auch zu Analysezwecken informiert.

7.1 Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Wir empfehlen, sich aus einem vorhandenen Google-Konto wann immer möglich auszuloggen, wenn man eine persönliche Zuordnung durch Google vermeiden will.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gespeichert und zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

7.2 Adobe Analytics

Diese Webseite benutzt Adobe Analytics, einen Webanalysedienst der Adobe Systems Software Irelend Limited (4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Analytics Prime. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Adobe Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Adobe innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum übertragen und dort gespeichert. Durch die standardmäßig aktivierte IP-Verschleierung wird Ihre IP-Adresse von Adobe irreversibel anonymisiert. Die im Rahmen von Adobe Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Adobe zusammengeführt. Adobe wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Adobe Analytics ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 24 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Adobe Analytics finden Sie unter https://experienceleague.adobe.com/docs/analytics/technotes/home.html?lang=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

7.3 Weitere Zählpixel

Darüber hinaus können Drittparteien in unseren Artikeln und Nachrichten Zählpixel einfügen, um die angezeigten Seiten zu analysieren, die Anzeigehäufigkeit aufzuzeichnen, die Besucheranzahl zu messen, die Datenverkehrsmuster zu analysieren, Statistiken über den beliebtesten Inhalt zu generieren und die Nutzer unserer Webseite zu identifizieren. Dies dient dazu, Ihre Präferenzen zu analysieren, um gezielt Werbung anzeigen zu können und unterliegt Ihrem Einverständnis nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Facebook-Pixel

Anbieter des Pixel ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzrichtlinie von Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/policy.php. Die Datenschutzrichtlinie von Instagram (dieser Dienst wird von Facebook bereitgestellt) finden Sie unter: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content.

LinkedIn-Pixel

Das Pixel wird von der Plattform LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland angeboten. Die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=lithograph_footer-privacy-policy.

Vimeo-Pixel

Das Pixel wird von der Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA angeboten. Die Datenschutzrichtlinie von Vimeo finden Sie unter: https://vimeo.com/privacy.

8 Wiedergabe von Videos

Wir nutzen zur Einbindung von Audio- und Videoaufzeichnungen, Podcasts und Webcasts u.a. (Videos) den Anbieter Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, Inc. mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Durch Anklicken zum Abspielen eines auf unserer Webseite eingebundenen Videos, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Mit dieser Verbindung können folgende Daten an Vimeo übermittelt werden: das Gerät, der verwendete Browsertyp, die Einstellungen des Browsers, Ihre IP-Adresse und die Seite, von welcher Sie auf das Video zugreifen, sowie Ihre Bildschirmgröße und die Uhrzeit des Zugriffs. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz von Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy.

9 Virtuelle Veranstaltungen

Wenn Sie sich für eine Veranstaltung bei uns anmelden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für Ihre Teilnahme an der Veranstaltung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Die Veranstaltungsteilnehmer melden sich auf der Website der jeweiligen Veranstaltung an. Soweit Daten als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, sind sie für die Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich. Die für die Veranstaltung gespeicherten Daten werden uns zur Durchführung der Veranstaltung übermittelt. Während der Teilnahme an der Veranstaltung werden Ihre Daten, die Teilnahmedauer sowie Fragen und Antworten aus dem Live-Chat temporär bei uns gespeichert, ebenso wie Ihre Bewertung der Veranstaltung. Wir verwenden die während der Teilnahme an der Veranstaltung erhobenen Daten aus organisatorischen Gründen (z.B. für die Zugangsberechtigung und die Teilnahmebescheinigung), zu Dokumentationszwecken sowie um den angemeldeten Teilnehmern den Link zur Aufzeichnung der Veranstaltung zu übermitteln und um Auswertungen zur Verbesserung des Veranstaltungsangebots durchzuführen. Eine Aufzeichnung der jeweiligen Veranstaltung erfolgt nur bei zuvor eingeholter Zustimmung aller Beteiligten. Wir anonymisieren die Daten spätestens ein Jahr nach Ende der Veranstaltung. Wir setzen die folgenden Dienstleister zur Durchführung von Veranstaltungen ein:

Jublia Pte. Ltd., 16 Arumugam Road, LTC Building D, #01-02, Singapore 409961. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://jublia.com/privacy_policy.html

Republic M! B.V., J.L. van Rijweg 143, 2713HZ Zoetermeer, The Netherlands. Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.republic-m.com/privacy-center/privacy-policy

10 Soziale Medien

10.1 Online-Präsenzen

Auf unserer Webseite finden Sie auch Plug-Ins mit der Verlinkung zu Online-Plattformen und sozialen Netzwerken anderer Anbieter, auf welchen die Ipsen-Gruppe (Ipsen Pharma SAS, 65 Quai Georges Gorse, 92100 Boulogne-Billancourt, Frankreich) präsent ist. Durch Anklicken einer dieser Plug-Ins wird ein Hinweis eingeblendet, auf welchem Sie bestätigen müssen, dass Sie unsere Webseite verlassen möchten. Für die Nutzung der Plattformen und Netzwerke gelten die dortigen Geschäftsbedingungen und für die Datenverarbeitung deren Datenschutzrichtlinien (wie im Folgenden aufgeführt) ergänzend zur Datenschutzerklärung der Ipsen-Gruppe, welche unter https://www.ipsen.com/data-privacy/ eingesehen werden kann. Die Datenerhebung auf diesen Plattformen erfolgt jedoch in erster Linie durch den jeweiligen Anbieter der Plattform.

Facebook

Dieser Dienst wird von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland angeboten. Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/.

LinkedIn

Dieser Dienst wird von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland angeboten. Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

Twitter

Dieser Dienst wird von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA angeboten. Informationen zum Datenschutz bei Twitter finden Sie unter: https://twitter.com/de/privacy.

YouTube

Dieser Dienst wird von YouTube, einer Videoplattform der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, angeboten. Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy. Vor dem Abspielen eines YouTube-Videos empfehlen wir, sich aus einem ggf. vorhandenen Google-Account abzumelden, um eine persönliche Identifizierung durch Google vermeiden zu können.

10.2 Social Plug-ins / Buttons zum Teilen in sozialen Netzwerken

Auf unserer Webseite können sich Social Plug-ins oder Buttons zum Teilen in Facebook befinden. Mit diesen können Sie den Inhalt unserer Webseite auf Facebook teilen, andere Personen wissen lassen, was Sie auf dieser Webseite gesehen haben oder Ihre Meinung über den Inhalt der Webseite äußern.

Die Buttons bzw. Icons fungieren dabei als externe Links. Das bedeutet, dass ohne Klick auf die Icons/Buttons keine Informationen an Facebook übertragen werden. Klicken Sie auf die Icons bzw. Buttons, werden Sie zur Webseite von Facebook weitergeleitet. Dabei wird nur die Internetadresse (URL) der aktuellen Seite als Parameter übergeben. Wir haben keinerlei Kenntnis der von Facebook erhobenen Daten und keinen Einfluss darauf, ob oder wie Facebook Ihren Klick und die übertragenen Informationen ggf. auswertet.

Sofern Sie nicht möchten, dass Facebook Daten über die Nutzung unserer Webseite verarbeitet, klicken Sie die genannten Icons bzw. Buttons nicht an.

Weitere Informationen zu der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook unter: https://www.facebook.com/about/privacy/

Die Präsenz von Social Plug-ins auf einer Webseite kann – unabhängig davon, ob Sie soziale Netzwerke benutzen – dazu führen, dass Cookies auf Ihrer Festplatte gespeichert werden, mit denen Ihre Navigationsaktivitäten verfolgt und Ihre Interessen ermittelt werden.

Die von den sozialen Netzwerken für die Sammlung von Daten über Ihren Besuch auf unserer Webseite verwendeten Prozesse entziehen sich unserer Kontrolle.

Die Generierung und Verwendung von Cookies durch Drittparteien unterliegt deren eigenen Datenschutzbestimmungen. Vor der Verwendung solcher Social Plug-ins oder Netzwerke empfehlen wir Ihnen, die Bestimmungen der jeweiligen Drittpartei zu lesen und sich über die Verwendung solcher Cookies unter anderem auch für Werbezwecke sowie über die Art von Navigationsdaten zu informieren, die möglicherweise mit spezifischen Plug-ins gesammelt werden. Diese Datenschutzbestimmungen sollten es Ihnen erlauben, bezüglich der sozialen Netzwerke Entscheidungen zu treffen, und zwar unter anderem auch über die Privatsphäreeinstellungen der jeweiligen Konten, über die sie in den betreffenden Netzwerken verfügen.

11 Google reCaptcha

Wir setzen auf unserer Webseite reCaptcha v2 ein. reCaptcha ist ein Angebot von Google (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) das der Verhinderung missbräuchlicher automatisierter Eingaben in Webformularen und damit dem Schutz der technischen Systeme des Hosters dient. Zu diesem Zweck wird es von uns eingesetzt und darin liegt auch unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, in denen reCaptcha eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von Google aufgebaut. Ein reCaptcha-Cookie wird gesetzt. Ihre IP-Adresse wird an Google übertragen.

Darüber hinaus erfasst reCaptcha mittels „Fingerprinting“ folgende Daten:

  • genutzte Browser-Plugins
  • die von Google in den letzten 6 Monaten gesetzten Cookies
  • Anzahl der Mausklicks und Berührungen, die Sie auf diesem Bildschirm gemacht haben
  • CSS-Informationen für die aufgerufene Seite
  • Javascript-Objekte
  • das Datum
  • die Browsersprache

Soweit personenbezogenen Daten an Google in die USA übertragen werden, erfolgt dies auf Grundlage eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission oder unter der Verwendung von EU-Standardverträgen.

Sie können die Speicherung von Cookies und dem Fingerprinting durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/ und hier: https://policies.google.com/terms.

12 Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.

Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter oder das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen durchführen.

Wir legen Wert darauf, Ihre Daten innerhalb der EU/des EWR zu verarbeiten. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Dienstleister einsetzen, die Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeiten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass vor der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger hergestellt wird. Damit ist gemeint, dass über EU-Standardverträge oder einem Angemessenheitsbeschluss ein Datenschutzniveau erreicht wird, dass mit den Standards innerhalb der EU vergleichbar ist. Als zusätzliche Maßnahmen kommen Verschlüsselung und Pseudonymisierung zum Einsatz, wobei der Datenimporteur im Drittland normalerweise keine Möglichkeit hat, einen Personenbezug (wieder)herzustellen.

13 Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Das Internet ist aber dennoch ein offenes Netzwerk, und demgemäß können wir nicht garantieren, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht von Drittparteien abgefangen oder umgeleitet werden. Für solche Fälle übernehmen wir keinerlei Haftung.

Zudem übernehmen wir keine Garantie dafür, dass auf den verlinkten Webseiten dieselben Schutzmaßnahmen für Ihre personenbezogenen Daten umgesetzt sind wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Wenn Sie auf diesen Webseiten personenbezogene Daten bekanntgeben, müssen Sie vorab sicherstellen, dass ein solcher Datenschutz vorhanden ist.

14 Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

14.1 Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeiten.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffenen Personen.

Ihnen steht auch das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

14.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber uns, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Wir werden die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

14.3 Recht auf Löschung

a)      Löschungspflicht

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erforderlich.

(6)       Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b)      Information an Dritte

Wurden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c)       Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

14.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • wenn wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe von uns gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen erwirkt, werden Sie von uns unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

14.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht uns gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

14.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

14.7 Widerspruchsrecht / Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

14.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt.

14.9 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und wir angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen haben.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person unsererseits, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

14.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

 

Stand Februar 2021

© Ipsen Group 2021