Über uns

Ipsen ist ein global agierendes, spezialisiertes Biopharmaunternehmen mit Fokus auf Innovation und Specialty Care. Die Vision von Ipsen ist es, die Gesundheit und Lebensqualität von Patienten deutlich zu verbessern. Dafür fokussiert sich das Unternehmen auf innovative therapeutische Lösungen für bestimmte, stark beeinträchtigende Erkrankungen, für die ein hoher, nicht gedeckter medizinischer Bedarf besteht.

Ipsen in Deutschland

Die Ipsen Pharma GmbH ist das deutsche Tochterunternehmen des weltweit agierenden Biopharmakonzerns Ipsen mit Hauptsitz in Frankreich. In Deutschland hat die Ipsen Pharma GmbH eine lange Tradition: Seit mehr als 40 Jahren vertreibt und vermarktet das Unternehmen seine Medikamente in Deutschland, Österreich und der Schweiz und beschäftigt dabei länderübergreifend knapp 200 Mitarbeiter.

Ipsen in Deutschland

Entwicklung und Ausblick

Seit der Gründung im Jahr 1929 hat sich Ipsen zu einem dynamisch wachsenden, global agierenden biopharmazeutischen Unternehmen mit Fokus auf Innovation und Specialty Care entwickelt. Ziel von Ipsen ist es, jedes Jahr mindestens ein neues Medikament oder eine bedeutende Indikationserweiterung auf den Markt zu bringen und bis 2021 zu den Top 10 der weltweit agierenden Pharmaunternehmen in Bezug auf Wachstum zu zählen.

Ipsens Vision besteht in einer deutlichen, nachhaltigen Verbesserung der Gesundheit und Lebensqualität von Patienten. Dafür fokussiert sich das Unternehmen auf innovative therapeutische Lösungen für bestimmte, stark beeinträchtigende Erkrankungen, für die ein hoher, nicht gedeckter medizinischer Bedarf besteht. Mit dem Anspruch „Innovation for Patient Care“ entwickelt das Unternehmen innovative therapeutische Lösungen in den Bereichen Onkologie, Neurowissenschaften und seltene Krankheiten und setzt neue medizinische Standards für Ärzte und Patienten. Täglich widmen sich Ipsens Mitarbeiter mit großer Leidenschaft der Entwicklung neuer Therapien sowie der Weiterentwicklung der Präparate.

Heute tummelt sich Ipsen als David in einem Markt von Goliaths – und behauptet sich dort mit großem Erfolg. Mit unternehmerischem Geschick baut das Unternehmen sein Portfolio systematisch weiter aus. In Deutschland ist Ipsen seit über vierzig Jahren erfolgreich am Markt. Seit 2019 ist der Sky Tower in München die neue Firmenzentrale der Ländergesellschaft für Deutschland, Österreich und die Schweiz und ihre rund 200 Mitarbeiter, und damit einer der modernsten Arbeitsplätze in ganz Europa. München ist national und international anerkannter Branchen- und Forschungsstandort mit zahlreichen Hochschulen und Kliniken, einer lebendigen Forschungslandschaft sowie Nähe zu wichtigen Partnern im In- und Ausland. Dieses hochmoderne und dynamische Arbeitsumfeld versinnbildlicht den Innovationsgeist und die Kreativität des Ipsen Biotech Mindset und bietet beste Voraussetzungen für die Umsetzung der Wachstumsstrategie.

Entwicklung und Ausblick

Historie

SEIT 40 JAHREN STARK AM MARKT

Eine gewachsene solide Basis schafft Freiräume für Innovation und Dynamik!

Die Ipsen-Gruppe blickt auf eine lange, erfolgreiche Tradition zurück. In Deutschland feierte Ipsen 2018 runden Geburtstag: Seit 40 Jahren vertreibt das Unternehmen hier verschiedene Präparate aus den Bereichen Onkologie, Neurowissenschaften und seltene Krankheiten.

Unter dem Namen „Intersan GmbH“ gründete die heutige Ipsen-Gruppe 1978 ihre erste Niederlassung im baden-württembergischen Ettlingen, 1997 wurde daraus die Ipsen Pharma GmbH. Seit 1995 ist Ipsen in Österreich und seit 2002 auch in der Schweiz aktiv. Ipsen ist in der DACH-Region auch weiterhin auf Expansionskurs. 2019 zieht die Ländergesellschaft für Deutschland, Österreich und die Schweiz der Ipsen-Gruppe in das Branchen- und Kompetenzzentrum München. Der Sky Tower in den Bavaria Towers im Münchner Osten ist einer der modernsten Arbeitsplätze Europas.

Der Umzug nach München markiert eine weitere neue Ära in Ipsens Erfolgsgeschichte. Er unterstreicht nicht nur die Wachstumsambitionen des Unternehmens, sondern auch die Zielsetzung, jedes Jahr mindestens ein neues Medikament oder eine bedeutende Indikationserweiterung auf den Markt zu bringen und bis 2021 zu den Top 10 der weltweit agierenden Pharmaunternehmen in Bezug auf Wachstum zu zählen.

Historie

Verpflichtungen

Ethik & Kodex

Verpflichtungen

Ethik und Kodex

Bei Ipsen stehen Gesundheit und Lebensqualität der Patienten an erster Stelle. Deshalb haben wir uns bei allem, was wir tun, besonders hohen ethischen Standards und Handlungsweisen verschrieben.

Die aktive Förderung einer gruppenweiten Ethik-Kultur sowie die Einhaltung von Compliance-Richtlinien gemäß den uns wichtigen Prinzipien sind feste Bestandteile des Selbstverständnisses von Ipsen. Grundlage dafür bildet unser globales Ethik- und Compliance-Programm:

Verhaltenskodex

In dem Verhaltenskodex sind sechs zentrale Aspekte unserer Ethik-Grundsätze definiert:

Verpflichtungen

Fairness

Die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter ist einer unserer wichtigsten Grundsätze. Wir setzen uns dafür ein, dass jeder einzelne Mitarbeiter auf die gleiche und gerechte Weise behandelt wird – vom Bewerber über den Praktikanten bis zum leitenden Angestellten. Ipsen fördert eine Kultur des Respekts und der Transparenz. Alle Mitarbeiter sollen sich frei von Diskriminierung, Mobbing oder sonstigem unfairen Verhalten gemäß ihren Fähigkeiten und Kompetenzen bestmöglich entwickeln können.

Transparenz

Transparenz ist für die Gewährleistung der Patientensicherheit von zentraler Bedeutung und wichtig für das Vertrauen unserer Partner. Deshalb garantieren wir eine transparente Kommunikation über unsere Produkte, unsere Beziehungen zu Ärzten, Gesundheitsorganisationen und Patientenverbänden.

Der Gesundheit verpflichtet

Wir wollen die Lebensqualität von Patienten verbessern. Unsere Motivation ist es, neue Lösungen für bestimmte, die Lebensqualität einschränkende Krankheiten, zu finden. Wir engagieren uns dafür, die qualitativ besten Produkte anbieten zu können und während des gesamten Lebenszyklus unserer Produkte strengste Normen zu beachten – denn davon hängt die Gesundheit der Patienten ab. Wir schützen die Gesundheit unserer Mitarbeiter und unsere Umwelt.

Integrität

Integrität ist für uns essenziell, um dauerhaft erfolgreich sein und das Vertrauen unserer Partner erhalten zu können. Wir tolerieren kein Verhalten, das Zweifel an der Integrität unseres Unternehmens oder der eines Mitarbeiters aufkommen lassen könnte – wie Korruption, Interessenkonflikte, unlauterer Wettbewerb oder die Verwendung vertraulicher Informationen für persönliche Zwecke.

Compliance

Wir halten uns an die für unsere Branche gültigen Gesetze und Vorschriften.

Offenheit

Wir leben eine Kultur der freien Meinungsäußerung und fördern den Dialog über ethische Herausforderungen und Fragen zur Compliance.

Transparenz & Vertrauen

Für ein enges Vertrauensverhältnis zu unseren Patienten, Kunden, Partnern und der breiten Öffentlichkeit verpflichten wir uns zur Einhaltung der in der Pharmabranche festgelegten Verhaltensregeln und sorgen in Bezug auf Arbeitsgemeinschaften mit Gesundheitsfachkräften für größtmögliche Transparenz.

Sicherheit, Gesundheit, Umwelt (SGU)

Bei Ipsen achten wir bei allen Aktivitäten auf ein hohes Sicherheitsniveau und auf den Umweltschutz. Diese Verpflichtung haben wir in unseren SGU-Maßnahmen (Sicherheit, Gesundheit, Umwelt) festgeschrieben, die auf einer Präventionspolitik gemäß den Normen ISO 14001 (Umwelt) und OHSAS 18001 (Gesundheit-Sicherheit) basieren. Mit diesem Handeln streben wir ständig nach Verbesserung und zielen auf ein verantwortungsbewusstes Agieren in allen Bereichen und Ebenen ab.

Key numbers  

Zwei

Zertifizierungen: ISO 14001 (Umwelt) und OHSAS 18001 (Gesundheit-Sicherheit) 

Ausbildung

Alle Mitarbeiter werden geschult, um die Risiken und Umweltauswirkungen ihrer Tätigkeit zu begrenzen

Soziales Engagement

Im Zentrum unseres Handelns steht das Wohl der Patienten. Dafür entwickeln wir immer neue, effiziente therapeutische Lösungen – für mehr Lebensqualität und Gesundheit. Und wir engagieren uns für eine bessere Patientenversorgung, indem wir Patientenorganisationen, Institutionen und Vereinigungen im Gesundheitswesen finanziell unterstützen.  

Selbstverständlich achten wir bei allen Förderprojekten und Partnerschaften auf die Einhaltung strenger ethischer Prinzipien. So garantieren wir den geförderten Institutionen völlige Entscheidungsfreiheit beim Einsatz der bereitgestellten Mittel und legen unser Engagement gemäß dem Verhaltenskodex des Vereins „Freiwillige Selbstkontrolle der Arzneimittelhersteller e.V.“ (FSA) offen. 

Mitarbeiter von Ipsen engagieren sich zudem bei zahlreichen Initiativen für Vereine und wohltätige Zwecke. Unter dem Motto „Ipsen tut Gutes” unterstützen Kolleginnen und Kollegen in Deutschland seit vielen Jahren soziale Einrichtungen und packen zum Beispiel bei der Renovierung von ausgewählten Kindergärten, Schulen, Kinder- und Seniorenheimen tatkräftig mit an. 

Spenden und Zuwendungen 2017

© Ipsen Group 2019